Eine Initiative nach einer Idee
von Marianne Grimmenstein

Neuigkeit

Frei
08.09.2018

Bürgerblatt Ausgabe August 2018 – entmündigte Bürger

Bürger werden ignoriert - ganz zu schweigen von Bürgerprotest - nicht nur im Großen wie z.B. in Sachsen, sondern auch im Kleinen. Hier ein Beispiel zur Umrüstung auf LED-Straßenbeleuchtung und die "Beteiligung" der Bürger, wie sie vermutlich in vielen kleinen Ämtern und Gemeinden stattfindet. Zudem gibt es einen kurzen Bericht vom Pax-Terra-Musica für alle Interessierten, die nicht dabei sein konnten.

Bürgerblatt #8 2018 (PDF, 213kB)

Bürgerblatt für August mit Artikel zu misslungener Bürgerbeteiligung und den Ärger darüber

von Ingo Weidelt
3 Kommentare
  • Danke. Alle Daumen und alle Friedenstauben fliegen hoch.

    Brauer
    22.09.2018 16:22 Uhr
  • Hallo Mitstreiter, folgender Link zeigt ganz deutlich wohin die REISE gehen soll mit unserer ach so schönen Demokratie https://kritisches-netzwerk.de/forum/neoliberaler-faschismus-hinter-der-liberalen-fassade-lauert-die-diktatur Ein friedliches WE Jens Nagel

    Jens Nagel
    08.09.2018 17:41 Uhr
  • Alle Petition sind nur ein herumdoktern an den Symptomen. Nur die Überwindung dieser ungerechten Verschwörungspraxis KAPITALISMUS kann das Leben im Hier und Jetzt bessern. Und dies beginn mit der Bewusstseinänderung, dass der Kapitalismus Grund allen Übels ist - somit schnellst möglich beendet werden muss da sonst der Globus z. B. in einem atomaren Inferno enden kann!!!!! Und das zusammenbrechende kapitalistische System braucht Freihandelsabkommen oder besser noch KRIEG.....

    Wie schon oben erwähnt, nur mit der Überwindung des kapitalistischen Machtgefüge gehören zeitraubende Petitionen bald der Vergangenheit an. Und damit können wir uns dem "Tagesgeschäft" endlich eindringlicher widmen!!! Abscheulich, alles Ergebnisse des - Brot und Spiele - der ewig gestriegen Machtstrukturen!!!!

    "Veränderung ist am Anfang schwer, in der Mitte chaotisch, und am Ende wunderschön." (unbekannt)

    Jens Nagel
    08.09.2018 07:03 Uhr
Sie können Ihren Text mit Markdown Syntax formatieren
Sie schreiben Resultat im Text
Zwei Leerzeichen am Zeilenende Zeilenumbruch
Eine Leerzeile im Text Neuer Absatz
ein [Link](http://markdown.de) im Text ein Link im Text
eine *Hervorhebung* im Text eine Hervorhebung im Text
eine **Verdeutlichung** im Text eine Verdeutlichung im Text
- eine Liste
- mit zwei Teilen
  • eine Liste
  • mit zwei Teilen
> ein Zitat innerhalb eines Textes

ein Zitat innerhalb eines Textes

mehr Infos...
Hierhin schicken wir einen Link zur Bestätigung.
Wenn Sie keinen Namen angeben, kennzeichnen wir Ihren Kommentar mit Ihrer E-Mail Adresse.
Um uns vor Müll zu schützen, beantworten sie bitte diese Frage